Projektkoordinator*in (Senior Scientist) im Bereich Wasserstoff-Infrastrukturen

Das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion (MPI CEC) in Mülheim an der Ruhr untersucht die fundamentalen chemischen Vorgänge für die Energiespeicherung in chemischen Molekülen. Für die Koordination des Projektes TransHyDE sucht das MPI CEC eine*n Projektkoordinator*in (Senior Scientist) im Bereich Wasserstoff-Infrastrukturen.

TransHyDE ist ein durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Leitprojekt, welches zukunftsfähige, funktionierende, effiziente und technologieoffene Wasserstoff-Transport-Infrastrukturen entwickeln will, um Deutschland auf dem Weg zur Klimaneutralität voran zu bringen. Das Projekt wird koordiniert durch das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion, die Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie sowie das AquaVentus Koordinationsbüro.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung die folgende Einwilligungserklärung zur Datenspeicherung bei:

Einwilligungserklärung