Der Klimapakt der Bundesregierung  vom Mai 2021 setzt unter anderem auf eine ambitionierte Wasserstoffstrategie. Konkret heißt es: „Ein besonderer Fokus wird auf Offshore-Wasserstofferzeugung und die erforderliche Infrastruktur gelegt.“

Für beides steht AquaVentus: Bis zum Jahr 2035 will die Initiative 10 Gigawatt Offshore Elektrolysekapazität in der Nordsee installieren. Mit dem Wind-Strom soll auf hoher See jährlich eine Million Tonnen Grüner Wasserstoff erzeugt und dann über eine Pipeline an Land gebracht werden. Hier ein kleiner Vorgeschmack: AquaVentus Film

Zur AquaVentus-Initiative gehören inzwischen mehr als 50 hochinnovative Organisationen, Forschungseinrichtungen sowie international führende Unternehmen. Tendenz steigend. Gemeinsam wollen wir einen entscheidenden Beitrag zur Umsetzung der Deutschen und Europäischen Wasserstoffstrategie leisten und neue Chancen für die Energiewirtschaft, für eine CO2-freie Industrie, den Anlagenbau, den maritimen Sektor, für Chemie, Mobilität und Logistik schaffen.

Am 10. Juni besteht die Möglichkeit, die Initiative beim digitalen Parlamentarischen Abend „AquaVentus – Grüner Wasserstoff aus der Nordsee nimmt Fahrt auf" besser kennen zu lernen.

Diese Veranstaltung findet online statt.

Folgende Programmpunkte sind vorgesehen:

  • Grußwort
    Jan Philipp Albrecht
    , Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung, Schleswig-Holstein
  • Impulsvortrag: Wo steht AquaVentus jetzt?
    Jimmie Langham,
    Geschäftsführer von AquaVentus
  • AquaVentus: Positionen zur Energiepolitik
    Jörg Singer,
    Bürgermeister Helgoland und Vorsitzender des AquaVentus Fördervereins
  • AquaDuctus: Transportleitung für Grünen Wasserstoff aus der Nordsee
    Christoph von dem Bussche,
    Geschäftsführer GASCADE Gastransport GmbH und stellvertretender Vorsitzender des AquaVentus Fördervereins
  • Grüner Wasserstoff aus Offshore Wind
    Martin Gerhardt,
    Senior Vice President, Offshore Platform and Portfolio Management, Siemens Gamesa Renewable Energy A/S und stellvertretender Vorsitzender des AquaVentus Fördervereins
  • Diskussion
    Moderation: Urs Wahl, AquaVentus

Beginn: 19.00 Uhr
Ende: 20.15 Uhr

Anmeldung bitte per Mail an verein@aquaventus.org